Autorenarchiv für Administrator

Gedenken zum 10. Todestag von Eckard Rütz und Klaus Dieter Gerecke

Einladung des Bündnis „Schon Vergessen?“
Am kommenden Donnerstag, den 25. November, findet eine Gedenkveranstaltung für den im November 2000 ermordeten obdachlosen Greifswalder, Eckard Rütz, statt. Neben einer Vertreterin des Bündnisses wird auch in diesem Jahr wieder Pfarrer Matthias Gürtler von der Gemeinde Dom St. Nikolai sprechen. Der Mord an Eckard Rütz jährt sich in diesem Jahr […]

Nazipost 2.0

Die sogenannten „Freien Kräfte“ in Greifswald betreiben seit Anfang des Jahres eine eigene Internetseite. Neben Aufrufen zu Sraftaten und Selbstjustiz finden sich auf dieser Seite auch folgende Ankündigung:
Wir werden dazu auch mit der Initiative für Volksaufklärung e.V. und der Redaktion des Greifswalder Boten, Hand in Hand, fest zusammenarbeiten, um unseren Kampf weiter qualitativ und quantitativ […]

Der neue Greifswalder Bote ist erschienen

Der Greifswalder Bote ist wieder da. Das kostenlose Heftchen wird von der rechtsextremen Initiative für Volksaufklärung e.V. herausgegeben, die “allen Volksgenossen kostenlose Hintergrundinformationen aus Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur zu liefern [versucht], die von der gleichgeschalteten Medienindustrie verschwiegen werden“. Der Bote erscheint in sechs angepassten Ausgaben mit entsprechend regionalem Kolorit. Neben dem Greifswalder Boten sind […]

Supermarkt feuert NPD-Boten

Supermarkt feuert NPD-Boten
Zustelller verteilte NPD-Blatt zusammen mit einer Kaufland-Werbung in Godendorf
13.04.2009
Neustrelitz/Godendorf (GR). Die Supermarktkette Kaufland hat sich mit sofortiger Wirkung von einem Zusteller getrennt, der mit einer Werbezeitschrift des Unternehmens ein NPD-Blatt verteilt hatte. Rund 150 Haushalte im Raum Godendorf waren davon betroffen, wie der Nordkurier auf Anfrage erfuhr. Empörte Bürger hatten dazu eine Versammlung […]

Neonazis haben nicht genug Parkplätze

Bericht aus dem Nordkurier-Anklam vom 22.06.2008 von Siegfried Denzel

Anklam/Ostvorpommern. Die Pläne der zur rechten Szene gehörenden Bansiner „Initiative für Volksaufklärung“, in der ehemaligen Konsum-Kaufhalle an der Pasewalker Straße in Anklam eine „Pommersche Volksbücherei“ einzurichten, stehen möglicherweise vor dem Scheitern. Den Eigentümern Enrico Harmisch und Alexander Wendt – beide arbeiten für den NPD-Kreis- und Landtagsabgeordneten Michael […]

Heimattreue Deutsche Jugend (HDJ)

Mit einer halbseitigen Anzeige macht der Greifswalder Bote zuletzt Werbung für die HDJ. Nun berichtete das ARD Magazin Panorama über diese Nachwuchsorganisation der Neonazis:
Text Quelle
Panorama-Sendung vom 27. März 2008

Nazi-Schulungen für Kinder – Bundesregierung schaut tatenlos zu
Sie lassen Kinder aufmarschieren und fürs Vaterland strammstehen. Sie fanatisieren 7-Jährige und schulen sie in „Heimattreue“ und Hass gegen die […]

Bürgerschaft gegen „Greifswalder Boten“

22.02.2008 Ostseezeitung-Greifswald
Greifswald – Die Bürgerschaft stellt gegen den „Greifswalder Boten“, ein der rechten Szene zuzuordnendes Mitteilungsblatt, Strafanzeige. Das Blatt hatte sich in seiner Ausgabe 2/2007 auf übelste Weise zum städtischen Haushalt 2007 geäußert und die Bürgerschaftsmitglieder angegriffen. Danach hatte der OB seitens der Stadt Strafanzeige gestellt. Die Staatsanwaltschaft verwies jedoch darauf, dass die Verwaltung […]

Kein Greifswalder Bote

Der Greifswalder Bote ist kein unabhängiges Mitteilungsblatt !
Kennen Sie den Greifswalder Boten? Eine kostenlose Zeitung, ordentliche Aufmachung, fast komplett ohne Werbung und mit Themen aus der Region. Scheinbar eine gute Sache. Doch die Herausgeber sind bekennende Rechtsextremisten und versuchen unter anderem
mit dieser Zeitung ihre faschistischen Ideen in der Bevölkerung zu verbreiten. Das Gefährliche daran ist, […]

Verteilungsgebiete des Greifswalder Boten

Wir versuchen die Straßen und Gebiete in denen der Greifswalder Bote verteilt wird zu erfassen um dort gezielt mit unseren Flyern eingreifen zu können.

Falls sie den Greifswalder Boten im Briefkasten hatten ihre Straße aber noch nicht in der Karte verzeichnet ist würden wir uns über einen kurzen Kommentar freuen.

„Initiative für Volksaufklärung e.V.“ (IfV)

Hinter der IfV steckt der rechtsextreme Kameradschaftsdachverband „Soziales und Nationales Bündnis Pommern“.
Neben dem Greifswalder Boten gibt die IfV fünf weitere Lokalblätter für Anklam, Stralsund, Uecker-Randow, Usedom und Westmecklenburg mit ähnlichem Inhalt heraus. (Gesamtauflage laut IfV 83.000 Exemplare)
Herausgeber ist Enrico Hamisch, NPD-Mitglied und Wahlkreisbüromitarbeiter des NPD-Landtagsabgeordneten Tino. Für die Ausgabe 4/07 des Boten zeichnete sich der […]

Archiv für Administrator.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien